Wildkräuterwanderung in Freising

Und noch mehr über Wildkräuter: Letzten Freitag war ich bei einer Wildkräuterwanderung mit dem Wildkräuterexperten Steffen G. Fleischhauer in Freising. Dazu eingeladen hatte mich der AT-Verlag, der bereits einige erfolgreiche Bücher über Wildpflanzen & Co. von Steffen Fleischhauer herausgebracht hat. Mit einem seiner Pflanzen- bzw. Kräuterführern ausgerüstet kann man Wildpflanzen problemlos bestimmen und sich getrost auf den Weg machen, um nach Lust und Laune essbare Kräuter und Pflanzen zu  sammeln.  Ich war wieder einmal überrascht, wie viele Arten auf nur wenigen Quadratmetern zu finden sind! 

In Fleischhauers neuem Buch „Essbare Wildpflanzen einfach bestimmen“ sind die 50 beliebtesten Arten beschrieben - mit tollen Fotos dazu. Und es gibt auch jeweils eine Rezeptidee, sodass man nach dem Sammeln gleich loslegen kann. Am Ende der Wanderung haben wir auf einer blühenden Wiese vor dem Schafhof  einen leckeren Wildkräutersalat mit Giersch, Spitzwegerich, Taubnesseln, Löwenzahn und Gänseblümchen gekostet – er hat wunderbar geschmeckt!

 

Und ganz nebenbei habe ich bei dieser Kräuterwanderung auch den „Schafhof“ kennen gelernt, einen schönen Ort, den ich nur weiter empfehlen kann. 

Essbare Wildpflanzen einfach bestimmen


Der ehemalige Schafhof, der am Stadtrand von Freising liegt, ist heute ein europäisches Künstlerhaus, in dem regelmäßig Veranstaltungen stattfinden.  In dem wunderschönem Ambiente mit Wiesen, Felder und Bauernhöfen macht das Kräutersammeln doppelt Spaß. Und man kann im Schafhof-Café natürlich auch einen Cappuccino trinken und leckeren Kuchen essen!

Zum Newsletter anmelden und kostenlose Sonnenyoga-Meditation erhalten

Marianne Scherer

Sedanstrasse 33

81667 München

 

Telefon: 089 / 44 14 17 98

Mobil: 0173 / 36 27676

info@mariannescherer.de

 

Bildquelle Hintergrundbild: Pixabay @ Free-Phots